Der Ort

Tsumkwe ist eine Streusiedlung am Trans-Kalahari-Highway mit gut 500 Einwohnern in der Region Otjozondjupa (Namibia).

tsumkweluftbild
Tsumkwe – nicht viel mehr als eine Strassenkreuzung (Bildquelle: Wikipedia)

Tsumkwe ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Wahlkreises (identisch mit dem ehemaligen Homeland Buschmannland). Der gesamte Kreis hat etwa 8800 Einwohner (hiervon 2400 San) und einer Fläche von ca. 13.200 Quadratkilometer. Das Wahlkreisgebiet ist verglichen mit der Infrastruktur im Rest Namibias zum grossen Teil nicht gut entwickelt.

Der Ort liegt rund 60 Kilometer westlich der Grenze zu Botswana sowie 200 Kilometer östlich von Grootfontein und gilt unter anderem als das südliche Tor zum Khaudom-Nationalpark. Es gibt alle notwendigen Grundversorgungseinrichtungen wie drei kleine Läden, eine Tankstelle, eine Primar- und eine Sekundarschule, eine Bibliothek, eine Computer-Lern-Center, ein paar Behördenbüros und ein modernes Solar-Diesel-Hybrid-Kraftwerk für die Stromversorgung.

Bilder: (c) INTERTEAM Koordination, Windhoek

tsumkwe-dorf-3
Laden mit Tankstelle

tsumkwe-gemueseladen-2
…hier gibt es alles für den täglichen Bedarf

Tsumkwe 2
Strom liefert ein modernes Solar-Diesel-Hybrid-Kraftwerk.